Aus gegebenem Anlass ist die Betreuung in erlaubnispflichtiger Kindertagespflege mit Wirkung vom 16.03.2020 bis auf Weiteres untersagt.

Notbetreuung ist derzeit auch bei der eigenen Kindertagespflegestelle möglich, jedoch nur, wenn beide Erziehungsberechtigte in systemrelevanten Berufen arbeiten oder wenn ein Härtefall vorliegt.

In einem solchen Fall verweisen wir die Eltern an das Kindertagespflegebüro in Gifhorn. Dort wird der Betreuungsbedarf geprüft, ob tatsächlich ein Ausnahmefall zutrifft.

Lassen Sie sich beim Kindertagespflegebüro Gifhorn beraten.

Wir wünschen allen viel Kraft und Durchhaltevermögen.
Bleiben Sie gesund.
 



Weitere Infos erhalten Sie von uns, siehe KONTAKT, oder direkt beim Kindertagespflegebüro Gifhorn